REZEPT

Rezept Schokokuchen

  • Lecker selbstgemacht
  • Saftige Dessertidee
  • Schnell gemacht
  • Schmeckt nach mehr
  • Rezeptmenge: 0

Zubereitung

Zucker, Eier und Margarine in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Mehl, Natron, Reinlecithin und Weizenkleber hinzufügen und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Anschließend den Schmand sowie den Kakao für ca. 2 Min einrühren.Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verstreichen und bei 170° C Umluft zwischen 15 und 20 Min backen.
Den Kuchen erkalten lassen. In der Zwischenzeit die Blockschokolade mit Palmin im Wasserbad schmelzen und über dem Kuchen verteilen. Damit die Glasur schön glänzt und fest bleibt, bitte kühl stellen.
Tipp: Zum Verfeinern kann man zusätzlich 75g Zartbitter Raspelschokolade in den Teig einrühren und mitbacken. Für die Glasur kann auch eine Fertigglasur gewählt werden.

Rohstoffe

Zucker375 gFür den Teig
Eier4 Stck.Für den Teig
Margarine225 gFür den Teig
Mehl250 gFür den Teig
Natron0 g1 TL für den Teig
Reinlecithin Pulver0 g2 EL für den Teig
Kakaopulver0 g3 EL für den Teig
Schmand250 gFür den Teig
Blockschokolade150 gFür die Glasur
Palmin25 gFür die Glasur
Rezeptmenge
Die Herstellung des Grundrezeptes ergibt eine Menge von 0