REZEPT

Rezept Mozzarella

  • Italienische Käsespezialität selbst gemacht
  • Schmeckt pur oder zum Salat besonders lecker
  • Gesund & bekömmlich
  • Überraschen Sie Ihre Gäste
  • Als Schulprojekt geeignet
  • Rezeptmenge: 120 g

Zubereitung

Wichtige Hinweise: Die Milch MUSS ZIMMERTEMPERATUR haben! Bitte halten Sie sich unbedingt an die VORGEGEBENEN TEMPERATUREN und messen Sie die GRADZAHL MITTIG IN DER MILCH (nicht auf dem Boden messen). Bitte arbeiten Sie nur mit sauberen Händen & Arbeitsgeräten.
1.Wasser zum Kochen bringen.
2.Brechen Sie die Labtablette durch und lösen Sie 1/2 Tablette in dem Glasschälchen oder Glas in ca. 3 ml kaltem Wasser auf.
3.Zitronen auspressen und 30 ml abmessen.
4.Den kleinen Kochtopf in den großen Topf stellen. (entfällt bei der Herstellung mit Herd)
5.Nun die Milch zusammen mit dem Zitronensaft in den kleinen Kochtopf gießen und gut umrühren.
6.Das Wasserbad (großer Kochtopf) mit kochendem Wasser befüllen. (Entfällt bei der Herstellung mit Herd)
7.Die Milch auf 32°C erwärmen.
Hinweis: Die Temperatur steigt sehr schnell an. Sollten Sie aus Versehen mehr als 32°C haben, so lassen Sie die Milch vor dem nächsten Schritt bitte wieder auf 32°C abkühlen.
8.Wenn die Milch 32°C erreicht hat, die vorbereitete Lablösung hinzufügen, langsam und vorsichtig NUR EINMAL umrühren. NICHT WEITER RÜHREN!
9.Die Käsemasse wird jetzt auf 43°C erhitzt. Bitte mit dem Thermometer prüfen! Das Thermometer vorsichtig mit dem Deckel einklemmen, so dass die Temperatur weiterhin kontrolliert werden kann, der Topf aber abgedeckt ist.
10.Ist die Temperatur von 43°C erreicht, den Topf von der Wärmequelle nehmen und 3 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
Hinweis: Der Käsebruch trennt sich nun von der Molke und bildet eine feste Käsemasse.
11.Die Käsemasse mit dem langen Messer in große Würfel (Schachbrettmuster) schneiden und weitere 5 Minuten mit geschlossenem Deckel ruhen lassen.
12.Das Sieb über die Suppenschüssel hängen.
13.Die Käsemasse nun vorsichtig mit dem Schaumlöffel aus der Molke in das Sieb heben.
Hinweis: Nun tropft die restliche Molke heraus. Das Sieb kann auch vorsichtig hin und her geschwenkt werden. Nach ca. 3 - 5 Minuten sollte die Molke abgetropft sein. In dieser Zeit bitte wieder Wasser aufsetzen.
14.Ziehen Sie die Gummihandschuhe an und drücken Sie den Käseklumpen noch einmal gut aus, formen Sie eine Kugel und legen Sie diese in das Sieb zurück.
15.Die Suppenschüssel mit der aufgefangenen Molke leeren und 1 TL Salz in die Schüssel hineingeben.
16.Das Sieb mit der Käsemasse wieder darüber hängen und mit dem kochenden Wasser übergießen bis alles bedeckt ist. 3 Minuten ziehen lassen und dann abgießen.
Hinweis: Die Mozzarella-Kugel kann beim Übergießen wieder auseinanderfallen.
Achtung: Die Mozzarella-Käsemasse ist sehr heiß, bitte vorsicht bei der Weiterverarbeitung!!!  Ziehen Sie unbedingt Gummihandschuhe an!
17.Die Mozzarella-Masse ist nun fertig. Kneten und ziehen Sie die Masse kurz durch bis die restliche Flüssigkeit aus der Käsemasse rausgedrückt ist und formen Sie sofort nach Herzenslust kleine oder große Mozzarella Kugeln.
Tipp: Für einen noch festeren Mozzarella können Sie die Masse nochmal für 1 Minute in kochendes Salzwasser legen und dann nochmals kneten und ziehen.
18.Zum Abkühlen auf einen Teller legen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Lagerung & HaltbarkeitDer Mozzarella kann 2 Tage in einem geschlossenen Gefäß, schwimmend in Salzwasser im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Rohstoffe

Milch1000 mlZimmertemperatur
Zitronensaft30 ml
Labtabletten0,5 Stck.in 3 ml kaltem Wasser vorlösen
Salz0 g1 TL
Rezeptmenge
Die Herstellung des Grundrezeptes ergibt eine Menge von 120 g