REZEPT

Rezept Quark Dessert mit Mandarinen

  • Frisch-fruchtiger Dessertgenuss
  • Erfrischend lecker
  • Schnell gemacht für Zwischendurch
  • Rezeptmenge: ca. 400 g

Zubereitung

1. Schritt / Herstellung Quark

1.1. Erwärmen Sie 1L der gewünschten Milch auf 35°C.
2.2. Füllen Sie 0,5 g ProBiDa Spezial-Kulturen in ein Schälchen oder einen Esslöffelund zerdrücken Sie dieses etwas, bevor Sie sie in den Joghurtbehälter füllen.
3.3. Gießen Sie nun einen Teil der erwärmten Milch in den Joghurtbehälter undverrühren Sie alles, bis sich eventuelle Klümpchen gelöst haben. Mit derrestlichen Milch aufgießen und noch einmal umrühren.
4.4. Stellen Sie den Joghurtbehälter verschlossen in den Joghurtbereiter undlassen Sie die Milchmischung für 9 Stunden bei 35°C erschütterungsfrei fermentieren.
5.5. Nach Ende der Fermentationszeit schneiden Sie die entstandene Masse inkleine Quader, füllen sie in das Quark- und Frischkäsesieb um und lassen sie am besten im Kühlschrank abtropfen.
6.6. Nach 4 - 6 Stunden Abtropfzeit ist herrlicher Quark entstanden.

2. Schritt / Herstellung Quark Dessert mit Mandarinen

Filetieren Sie die Mandarine und schneiden Sie sie in kleine Stücke.Pressen Sie die Zitrone aus und rühren Sie den Saft zusammen mit der Sahne und dem Zucker in den Quark ein. Anschließend die Mandarine unterheben.Vor dem Verzehr ca. 1 Stunde kalt stellen und kühl genießen.

Rohstoffe

1. Schritt
ProBiDa Spezial Kultur0,5 gGrundrezept
Abgekochte Frischmilch1000 mlGrundrezept
Laktosefreie Milch1000 mlGrundrezept
Milch1000 mlGrundrezept
Normale H-Milch1000 mlGrundrezept
2. Schritt
selbstgemachter Quark400 g
Schlagsahne0 ml9 EL
Zitronensaft0 mlvon 1 Zitrone
Zucker0 g3 EL
Mandarine(n)0 St.1 kleine Dose oder frisches Obst oder TK Früchte
Rezeptmenge
Die Herstellung des Grundrezeptes ergibt eine Menge von ca. 400 g