REZEPT

Grundrezept Joghurt mit LaBiDa L+ Kulturen

  • Mit einem L+Milchsäuregehalt von über 90 % direkt nach der Herstellung
  • Probiotischer Joghurt
  • Gelingt mit H-Milch, Vollmilch, laktosefreie Milch, Sojamilch & Ziegenmilch
  • Rezeptmenge: 1 l

Zubereitung

1.1. Erwärmen Sie 1L der gewünschten Milch auf 40°C.
2.2. Füllen Sie 1 g LaBiDa L+ Joghurtkulturen in ein Schälchen oder einen Esslöffelund zerdrücken Sie diese etwas, bevor Sie sie in den Joghurtbehälter füllen.Fügen Sie nach Wunsch bis zu 2 EL Magermilchpulver hinzu oder 1-2 EL der löslichenBallaststoffe Inulin, Oligofructose oder Gummar.
Hinweis: Hinweis: Der Joghurt ist auch ohne die Verwendung von Magermilchpulver angenehm fest, nur für stichfesten Joghurt wird zusätzlich noch Magermilchpulver empfohlen.
3.3. Gießen Sie nun einen Teil der erwärmten Milch in den Joghurtbehälter undverrühren Sie alles, bis sich eventuelle Klümpchen gelöst haben. Mit der restlichenMilch aufgießen und noch einmal umrühren.
4.4. Stellen Sie den Joghurtbehälter verschlossen in den Joghurtbereiter und lassenSie den Joghurt 8-9 Stunden erschütterungsfrei fermentieren.
5.5. Lassen Sie den fertigen Joghurt mindestens eine Stunde, am besten über Nacht,im Kühlschrank auskühlen, damit Sie Ihren leckeren, selbstgemachten Joghurtin optimaler Genusstemperatur genießen können. Guten Appetit!

Rohstoffe

LaBiDa L+ Joghurtkulturen1 g
Abgekochte Frischmilch1000 mloptional
Laktosefreie Milch1000 mloptional
Milch1000 mloptional
Normale H-Milch1000 mloptional
Rezeptmenge
Die Herstellung des Grundrezeptes ergibt eine Menge von 1 l