REZEPT

Rezept Aprikosenkörpermilch

• Feuchtigkeitsspendende Pflege für empfindliche Haut
• Zieht schnell ein & hinterlässt keinen Fettfilm
• Unterstützt die Kollagen-Bildung
• Macht die Haut glatt & geschmeidig
• Mit wertvollen Pflanzenölen, D-Panthenol & Harnstoff
  • Rezeptmenge: ca. 150 ml

Zubereitung

1.Lösen Sie zuerst in einem kleinen Schälchen den Harnstoff in 20 ml kaltem destilliertem Wasser auf (von der Wasserphase abnehmen). Hinweis: Harnstoff verträgt keine Hitze.
2.Messen Sie die Rohstoffe für die Fettphase ab und füllen Sie diese zusammen in ein feuerfestes Becherglas.
3.Füllen Sie parallel zur Fettphase das restliche destillierte Wasser mit dem Glycerin sowie dem Xanthan transparent in ein weiteres Becherglas und verrühren Sie alles gut miteinander.
4.Stellen Sie beide Bechergläser in einen flachen Topf ins Wasserbad und erhitzen Sie es auf max. 70°C. Die Rohstoffe der Fettphase dabei vorsichtig umrühren bis alles geschmolzen ist.
5.Wenn beide Phasen eine Temperatur von ca. 70°C erreicht haben, nehmen Sie den Topf von der Heizquelle.
6.Nehmen Sie beide Bechergläser aus dem Wasserbad und gießen Sie die Wasserphase langsam unter Rühren in die Fettphase. Mindestens 5 Minuten kräftig mit einem Spatel oder Glasrührstab verrühren. Bitte haben Sie etwas Geduld und brechen Sie den Rührvorgang nicht zu früh ab! Spatel solange weiter rühren, bis die so entstandene Emulsion etwa Handwärme von 30°Grad erreicht hat.
Tipp: Hervorragend eignet sich ein Milchaufschäumer, wenn die Wasserphase langsam in die Fettphase gegossen wird. Nach ca. 2-3 Minuten Beiseite legen und mit einem Glasrührstab oder Spatel solange weiter rühren, bis die so entstandene Emulsion etwa Handwärme von 30°Grad erreicht hat.
7.Sobald die Emulsion handwarm ist, werden die Zusatz- und Wirkstoffe nacheinander, langsam unter Rühren eingerührt bis sich alles vollständig verteilt hat. Parfümieren Sie bei Bedarf.Prüfen Sie den pH-Wert. Dieser sollte zwischen 5 oder 5,5 liegen. Gegebenenfalls mit Zitronensäure einstellen. Oft reicht ein Tropfen auf 50 ml aus.
8.Konservieren Sie die Körpermilch zum Schluss und füllen Sie diese in das vorgesehene, mit Alkohol gereinigte Gefäß. Versehen Sie das Gefäß mit einem Etikett, auf dem der Name des Produktes, sowie das Herstellungs- und Haltbarkeitsdatum stehen.

Rohstoffe

Fettphase
Aprikosenkernöl raffiniert10 g
Jojobaöl raffiniert6 g
Traubenkernöl raffiniert6 g
Squalan6 g
Cetylalkohol3 g / 3 Messlöffel
Emulsan II3 g
Wasserphase
destilliertes / abgekochtes Wasser110 g
Glycerin 85%, pflanzlich34 Tropfen / 2,3 g
Xanthan transparent1 g
Zusatz- und Wirkstoffe
D-Panthenol 75 %4 ml / 4 g / 72 Tropfen
Harnstoff0 Messlöffel1 Messerspitze (in 20ml des 110ml destl. Wassers vorlösen)
Konservierung
Biogard 22115 Tropfen / 0,584 g
Biogard 22130 Tropfen / 1,176 g
Rezeptmenge
Die Herstellung des Grundrezeptes ergibt eine Menge von ca. 150 ml