REZEPT

Rezept Joghurt aus Kokosmilch

  • Pflanzliche Joghurt-Alternative
  • Enthält wertvolle L+-Milchsäure
  • Lecker & exotisch mit leicht säuerlicher Note
  • Wunderbar cremige Konsistenz 
  • Rezeptmenge: 0

Zubereitung

1.Mischen Sie die Kokosmilch mit dem kalten Wasser, rühren Sie Bio KaMa klümpchenfrei ein und kochen Sie die Masse 1 Minute auf. Spätestens jetzt lösen sich alle Klümpchen.
Tipp: Rühren Sie die ganze Zeit mit einem Schneebesen, um ein ankleben der Masse am Boden zu vermeiden.
2.Anschließend nehmen Sie die Masse vom Herd und kühlen diese, am besten im Wasserbad, auf 40 °C ab. Nach erreichen der 40 °C geben Sie die zermahlenen Joghurtkulturen sowie 1 EL Inulin hinzu und verrühren alles gut miteinander.  Füllen Sie das Kokos-Wasser-Gemisch in den Einsatzbehälter um.
Tipp: Die Masse hat jetzt schon fast seine endgültige Konsistenz und erhält im Zuge der Fermentation nur noch ihren typischen säuerlichen Geschmack.
3.Stellen Sie den Joghurt für 8 h in den Joghurtbereiter und starten Sie mit F1. Nach 8 h entnehmen Sie bitte den Joghurt und stellen diesen in den Kühlschrank.
Tipp: Der Joghurt kann nach dem Abkühlen noch etwas fester werden. Falls Ihnen der Joghurt zu dick- oder dünnflüssig ist, können Sie bei nächsten Mal einfach die eingesetzte Menge an BIO KaMa erhöhen und verringern.
Hinweis: Vor dem Genießen noch einmal kräftig durchrühren.

Rohstoffe

Zutaten
Kokosmilch400 ml60% Kokos
stilles Wasser400 ml
BIO KaMa Stärke-Duo40 g
Inulin0 g1 EL
LaBiDa L+ Joghurtkulturen1 g
Rezeptmenge
Die Herstellung des Grundrezeptes ergibt eine Menge von 0